05322/80049 Braunschweiger Str. 10a - 38667 Bad Harzburg

Corona Blog

06.04.2021: Umsetzung Testpflicht

Liebe Eltern,

mit diesem Elternbrief erfahren sie, wie wir die Testpflicht nach den Osterferien umsetzen.

____________________________________________________________________________________________________________________

01:04.2021: Abholtag für Testkits

Auf Grund der aktuellen Regelung findet am Montag, 12.04.2021 kein Präsenzunterricht und keine Notbetreuung statt.

Die Kinder oder Eltern erhalten an diesem Tag 2 Testkits für die Woche vom 12.-16.04.2021.

____________________________________________________________________________________________________________________

01.04.2021: Wie geht es weiter nach den Osterferien

Heute erreichten uns neue Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien.

Hier lesen Sie den aktuellen Brief an die Eltern (hier in einfacher Version).

Hier lest ihr den aktuellen Brief an die Schülerinnen und Schüler.

Hier lesen Sie den aktuellen Brief an die Eltern zum Thema "Verpflichtende Selbsttests nach den Osterferien" (hier in einfacher Version).

Hier finden Sie das Antragsformular zur Präsenzpflichtbefreiung.

____________________________________________________________________________________________________________________

18.03.2021: Aussetzen des Ganztagsangebots und Mittagsverpflegung

auf Grund der aktuell geltenden Infektionsschutzgesetze müssen wir unser Ganztagsangebot aussetzen.

Dies gilt ab Montag, 22.03.2021.

wir bieten für alle Kinder, die am Essen teilnehmen die Möglichkeit, Essen mit nach Hause zu nehmen.

Die Kinder erhalten dies nach dem Unterricht. Wir organisieren es.

Dafür bieten wir täglich ein Menü an.

Nur wenn Sie dies wünschen, füllen Sie die beiliegende Information aus und senden diese per Mail an sekrektariat@grundschule-harlingerode.de

Wir rechnen tagesgenau ab. Nur was gegessen wird, muss bezahlt werden.

Wenn Sie kein Essen wünschen, müssen sie nichts weiters tun.

____________________________________________________________________________________________________________________

19.02.2021: Umstellung auf täglichen Wechsel

Ab 01.03.2021 stellen wir im Szenario B den Wechsel von wöchentlich auf täglich um.

Gruppe A:

01.-05.03.21: Montag, Mittwoch, Freitag

08.- 12.03.21: Dienstag, Donnerstag

Hier geht es zur Kalenderübersicht Gruppe A.

Gruppe B:

01.-05.03.21: Dienstag, Donnerstag

08.-12.03.21: Montag, Mittwoch, Freitag

Hier geht es zur Kalenderübersicht Gruppe B.

Der Einlass erfolgt weiterhin für die 1. und 2. Klassen um 7:45 Uhr und für die 3. und 4. Klassen um 8:15 Uhr.

Eine Notgruppe wird täglich angeboten. Der Einlass ist verschoben auf 8:15 Uhr. Bitte melden Sie Ihr Kind mit dem aktuellen Formular an.

Ganztag:

Kinder, die im Szenario B beschult werden, nehmen, wenn angemeldet, am Essen und Hauaufgabenzeit bis 14:30 Uhr teil.

Die Notbetreuung endet um 13:00 Uhr. Die Teilnahme am Essen ist möglich.

____________________________________________________________________________________________________________________

18.03.2021: Corona-Laientests in Schulen

In Kürze:

1. Die Testung ist grundsätzlich freiwillig und bedarf Ihrer schriftlichen Zustimmung.

2. Der Schulbesuch ist unabhängig von der Teilnahme am Schnelltest.

2. Grundschüler führen die Testung zu Hause mit den Eltern durch.

3. In der kommenden Woche können Sie für Ihr Kind einen solchen Test erhalten.

4. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind, dass ein positiver Selbsttest nur einen Verdacht auf eine bisher unerkannte Infektion mit dem Coronavirus darstellt.

Hier finden Sie weitere Informationen aus dem Kultusministerium und das Einwilligungsformular.

Beides erhalten die Kinder am Freitag und Montag auch in gedruckter Form.

____________________________________________________________________________________________________________________

11.02.2021: Aktuelle Informationen aus dem Kultusministerium

Elterninformation

Pressemitteilung 10 Punkte Agenda

___________________________________________________________________________________________________________________________

05.01.2021: Präsenzpflicht bis 14.02.2021 aufgehoben!

Liebe Eltern,

bitte lassen Sie Ihre Kinder im Sinne eines sicheren Infektionsschutzes zu Hause.

Ab sofort können Kinder von der Schulpräsenzpflicht befreit werden.

Hierzu verwenden Sie bitte das Formular.

Alle eingereichten Anträge gelten als genehmigt. Es erfolgt keine schriftliche Bestätigung.

Es gilt dann das häusliche Lernen.

Darüber hinaus gilt Szenario B.

Weiter Infos hier.

____________________________________________________________________________________________________________________________

05.01.2021: Unterrichtsorganisaton ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie gut und gesund ins neue Jahr gekommen sind.

Seit gestern steht nun fest, wie es ab Montag weitergeht:

Die folgenden Maßnahmen gelten bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres am 31.01.2021 :

11.01.-15.01.2021 Szenario C (häusliches Lernen mit Notbetreuung)

18.01.-14.02.2021 Schulpflichtbefreiung + Szenario B (schulisches Lernen im Wechsel mit häuslichem Lernen mit Notbetreuung).

Bleiben Sie gesund.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Organisatorisches zu Szenario C mit Notbetreuung:

Alle Klassenlehrer informieren Sie bis Freitag über die Aufgaben, die in der kommenden Woche bearbeitet werden sollen.

Bei Problemen oder Fragen zu den Aufgaben stehen die Lehrkräfte täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr telefonisch oder in Videokonferenzen zur Verfügung. In einzelnen Klassen kann es hierzu angepasste Absprachen geben.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind in dieser Zeit digital erreichbar ist. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an schulleitung@grundschule-harlingerode.de.

1. Anmeldung für die Notbetreuung vom 11.-15.01.2021:

telefonisch am Donnerstag, 07.01.2021 in der Zeit von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr unter 05322/80049

oder per Mail an: schulleitung@grundschule-harlingerode.de

Sollte Ihr Kind bereits im vergangenen Jahr an einer Notbetreuung teilgenommen haben und aus dieser Zeit eine Arbeitgeberbescheinigung vorliegen, benötigen wir keine neue.

Sollten Sie erstmals Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden, so beachten Sie bitte Folgendes:

Die Notbetreuung ist nur für Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten und die keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung haben. Eine Arbeitgeberbescheinigung muss vorgelegt werden. Geben Sie diese bitte Ihrem Kind am Montag mit.

Nicht angemeldete Kinder können nicht aufgenommen werden.

2. Zeitumfang

Die Notbetreuung wird grundsätzlich von 8:00 bis 13:00 Uhr angeboten. Einlass für alle um 8:00 Uhr. Kinder des 1. und 2. Jahrgangs sammeln sich vor dem Haupteingang; Kinder des 3. und 4. Jahrgangs Eingang Schulhof.

3. Sonstiges

Die Kinder bringen bitte ihre Arbeitsmaterialien für Deutsch und Mathematik mit. Die Einteilung erfolgt in jahrgangsübergreifenden Kohorten (1. und 2. Jahrgang sowie 3. und 4. Jahrgang).

Kranke Kinder bleiben bitte zu Hause.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Präsenzpflichtbefreiung bis 14.02.2021

Hier finden Sie eine aktuelle Elterninformation.

Hier ist der aktuelle Brief des Ministers.

Hier finden Sie das Formular zur Präsenspflichtbefreiung.

____________________________________________________________________________________________________________________

15.12.2020: Aktueller Brief des Kultusministers

Hier finden Sie den aktuellen Brief des Kultusministers mit Informationen für das weitere Vorgehen im Januar.

____________________________________________________________________________________________________________________

14.12.2020: Umsetzung des Shutdowns ab Mittwoch

Liebe Eltern,

wie sie bereits der Presse entnehmen konnten, gilt ab Mittwoch, 16.12.2020, ein Lockdown.

Was bedeutet dies für die Schule:

1. Die Präsenzpflicht ist seit heute, Montag, 14.12.2020, ausgesetzt.

2. Es gilt die Botschaft:

Alle, die zu Hause bleiben können, sollen auch zu Hause bleiben und dort lernen. Dafür reicht es, das Fernbleiben der Kinder formlos per Telefon, Mail oder auf Papier gegenüber der Schule anzuzeigen. Damit ab Mittwoch die Schulen dann weitestgehend leer sind.

(s. https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/umsetzung-der-bund-lander-beschlusse-vor-weihnachten-im-bildungsbereich-195446.html )

3. Dessen unbenommen bleiben die Schule bis Freitag, 18.12.2020 für diejenigen geöffnet, die keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben.

4. Um einen effektiven Infektionsschutz zu erreichen, bitten wir Sie, alle Betreuungsmöglichkeiten zu prüfen.

Bitte melden Sie Ihr Kind ab! Damit behalten wir einen Überblick.

Bleiben Sie und Ihre Familie gesund.

______________________________________________________________________________________________________________________________

Häusliches Lernen ab dem 14.12.2020 möglich!

Soeben hat uns die Mitteilung des Kultusministeriums erreicht, dass das häusliche Lernen ab dem 14.12.2020 möglich ist.

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte dem Brief des Kultusministers und unserem Elternbrief.

Dort finden Sie auch die Möglichkeit, Ihr Kind für das häusliche Lernen vom Präsensunterricht zu befreien. Bitte geben Sie diesen Antrag bis morgen, Freitag, 11.12.2020 ab.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelle Informationen aus dem Kultusministerium (Stand 26.11.2020)

Am 26.11.2020 haben wir neue Informationen zum weiteren Vorgehen bis zu den Weihnachtsferien erhalten.

Elternbrief

Elternbrief in einfacher Sprache

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Informationen zur Unterrichtsbefreiung

Antrag auf Unterrichtsbefreiung

___________________________________________________________________________________________________________________________

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.